Tolle Fotos – einfach gemacht

mit Tobias Friedrich

Tobias Friedrich hat 2007 mit der professionellen Unterwasserfotografie begonnen. Seitdem hat er in zahlreichen, namhaften Tauchmagazinen wie Unterwasser, Tauchen, Scuba Diver, Sport Diver, Through The Lens und vielen anderen, Bilder veröffentlicht. Er stellt sich neuen Herausforderungen immer gerne und findet stets kreative Möglichkeiten abseits der ausgetrampelten Pfade in der Unterwasserfotografie.Auf dieser Seite gibt er einfache Tipps, für atemberaubende Fotos mit der DC2000.

 

Sei ruhig, bewege dich langsam und sanft

Echte Karettschildkröte
Elphinstone Riff, Ägypten

Ein großer Vorteil kleiner Kompaktkameras gegenüber großen DSLR Setups ist, dass man die Kamera bequem dort einsetzen kann, wo nicht viel Platz ist und trotzdem noch über dem Riff schweben kann ohne Tiere zu stören oder Korallen zu berühren. Diese Close-up Perspektive war ideal um die Schildkröte zu fotografieren, während sie Weichkorallen aß, ohne sie zu stören. Es war wichtig den Blitz mit Diffusor zu benutzen um das Licht auf der Schildkröte abzuschwächen und keine harten Schatten zu erzeugen.
Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/100s

Einen engen Lichtkegel verwenden


Schlangenaal
Malapascua, Philippinen

Licht ist eines der wichtigsten Zutaten in der Unterwasserfotografie. In diesem Fall habe ich das Spotlicht der Sea Dragon 2100 Dual Beam genutzt, um den Spot direkt auf dem Aal zu platzieren. Um den Effekt noch dramatischer zu gestalten, habe ich die Lampe in meiner linken Hand gehalten und mit der rechten Hand so abgedunkelt, dass der Lichtkegel noch enger wurde. Bei Motiven nahe dem Grund ist es zudem wichtig, die Kameraperspektive möglichst so zu wählen, dass auch diese möglichst tief ist.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual Beam0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/8, 1/320s

Weite Bereiche fotografieren

Die Silfra Spalte 
Silfra, Island

Wenn du dich in einer Situation mit großer Sichtweite oder bei großen Strukturen wie Felsen oder einem Riff befindest, ist es immer eine gute Idee einen Taucher mit auf dem Bild zu platzieren. Dadurch erhält der Betrachter einen Größenvergleich der Umgebung im Vergleich zum Taucher. Das Foto wurde mit der DC2000 und ohne zusätzliches Licht im Tauchmodus mit dem neuen 0.5x Weitwinkelobjektiv aufgenommen. Die absolute Klarheit des Wassers trägt zusätzlich zur enormen Größen- und Tiefenwirkung des Bildes bei.

Equipment: SeaLife DC20000.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: f/4, 1/30s, ISO400

Wie du Haie in Szene setzt

Haischule 
Fakarava, Französisch Polynesien

Haie fotografieren ist einfach, wenn du weißt was zu tun ist. Mit einer Testaufnahme stellst du die Kamera richtig ein und steuerst mit Über- oder Unterbelichtung das Blau im Hintergrund. Anschließend wird der Grund oder etwas anderes im selben Abstand zu den Haien fokussiert, der Auslöser halb gedrückt und ewartet bis die Haie in der gewünschten Position sind um auszulösen. Den Diffusor vom Blitz zu entfernen hilft um mit dem Licht eine größere Reichweite im Wasser zu erzielen.


Equipment: SeaLife DC2000
Einstellungen: ISO125, f/4, 1/200s

Wie du Makro Beleuchtungseffekte erzeugst

Nacktschnecke
Malapascua, Philippinen

Für diese Nacktschnecke habe ich das Super Makro Objektiv der DC-Serie genutzt um näher an das Objekt heranzukommen und es größer abzulichten. Zusätzlich habe ich das Sea Dragon 2100 Dual Beam Licht verwendet. Dazu habe ich es links im Spot Modus positioniert und es zusätzlich mit den Fingern abgedeckt um die Schnecke nur minimal ins Licht zu tauchen. Der blau rote Hintergrund kommt von meiner DSLR Kamera, die ich auf dem Sandboden platzierte während ich mit der DC2000 fotografierte. Sie gab dem Bild einen tollen zusätzlichen Effekt.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual BeamDC-Series Super Makro Objektiv
Einstellungen: ISO 400, f/1.8, 1/30s

Wie du tolle Farben einfängst

Lebendige Korallen 
Elphinstone Riff, Rotes Meer, Ägypten

Wenn du die besten Farben auf deinen Fotos erhalten möchtest, ist mein Tipp so nah wie möglich an die Korallen heranzugehen, damit der Sea Dragon Universal Blitz das Objekt erreichen und zurück zur Kamera kann.
Rotes Licht wird unter Wasser so absorbiert, dass es nach 5 Metern nicht mehr sichtbar ist. Wenn du beim fotografieren weiter entfernt bist, fehlt dem Bild diese natürliche Färbung.
Das SeaLife 0.5-fach Weitwinkelobjektiv ist sehr wichtig für Aufnahmen wie diese, da es den Abstand zum Objekt verringert.


Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/125s

Wie du Nahaufnahmen mit einem Weitwinkelobjektiv machst

Gemalter Anglerfisch 
Male Atoll, Malediven

Mit dem SeaLife 0.5x Weitwinkelobjektiv können nicht nur Weitwinkelszenen fotografiert werden, sondern auch Aufnahmen im Nahbereich, wie dieser grandiose Anglerfisch, der sich in einem blauen Schwamm befand.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 200, f/7.1, 1/200s

Wie du die beste Perspektive auswählst

Nacktschnecke
Alam Batu, Indonesien

Wenn du kleine Objekte wie diese leuchtende Nacktschnecke (Phyllodesmium iriomotense) fotografieren möchtest, versuche möglichst tief auf ihre Ebene zu kommen. Dann mit einem Spotlicht (in diesem Fall die Spotfunktion der Sea Dragon 2100 Dual Beam) möglichst tief bis zum Grund gehen und leicht nach oben ausrichten. So berührt das Licht das Tier leicht und lässt sie in einem tollen Effekt erstrahlen.


Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual BeamDC-Series Super Makro Objektiv
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/125s

Nah fotografieren und anschließend zuschneiden

Tiny Shrimp
Alam Batu, Indonesien

Auch wenn du mit dem Super Makroobjektiv für die DC2000 sehr nah an dein Motiv heran gehen kannst, ist die Bildqualität trotzdem noch gut genug das Bild noch etwas zuzuschneiden. So erscheinen kleine Motive noch größer.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon FlashDC-Series Super Makro Objektiv
Einstellungen: ISO 200, f/4, 1/100s

Zeige einen blauen Hintergrund

Feuerfisch
Kubu, Indonesien

Wenn du Unterwasserbilder wie dieses aufnimmst, achte darauf, dass das Objekt vor einem schönen Hintergrund schwebt und dass du leicht aufwärts fotografierst um so viel blaues Wasser wie möglich einzufangen. Der Taucher, der im Hintergrund eine Tauchlampe hält, macht dieses Bilder perfekt.


Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 200, f/4, 1/100s

Sei ruhig und geduldig

Riff Szene
Rangiroa, French Polynesia

Fische unter Wasser zu fotografieren ist nicht immer einfach, da sie sich leicht verschrecken lassen und der Kamera den Rücken zudrehen. Der Trick ist es ruhig zu bleiben, sich möglichst langsam zu bewegen und darauf zu warten, dass die Fische wieder an den selben Ort zurückkehren. Mach eine Testaufnahme um die Lichteinstellungen und die Farbe des Hintergrundes korrekt einzustellen, halte den Auslöser halb gedrückt um zu fokussieren und warte auf einen guten Moment und eine schöne Formation um das eigentliche Foto zu machen. Versuche es immer wieder, wenn es nicht beim ersten Mal funktioniert. 

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Settings: ISO 200, f/7.1, 1/200s

Im Kaltwasser fotografieren

Seewolf
Akureyri, Island

Bilder im kalten Wasser wie beispielsweise auf Island aufzunehmen ist nicht immer einfach, da sich die meisten Kameras nur schwer mit Handschuhen bedienen lassen. Zum Glück hat die SeaLife DC2000 große Bedienelemente und lässt sich sogar unter so harschen Bedingungen voll kontrollieren. Insbesondere in Momenten, in denen dir ein Seewolf so nahe kommt.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/125s

Überprüfe die Kameraeinstellungen im Vorfeld

Meeresschildkröte
Kubu, Indonesien

Wenn du dich den Tieren sehr langsam näherst, bleiben auch sie ruhig, so dass du sie fotografieren kannst.

In Situationen wie dieser, hast du höchstens zwei, drei Fotos bevor die Tiere wieder verschwinden. Deshalb empfehle ich, die Kameraeinstellungen im Vorfeld richtig einzustellen und zu testen bevor du dich dem Tier annäherst. Mach deine Testaufnahmen mit einem unbeweglichen Objekt mit den selben oder ähnlichen Lichtbedingungen.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 200, f/4.5, 1/250s

Teste neue Belichtungseinstellungen an langsamen Tieren

Skorpionfisch
Malapascua, Philippinen

Langsam oder sich gar nicht bewegende Meeresbewohner sind wie geschaffen um deine Belichtungseinstellungen auszuprobieren und mit deinem Blitz zu experimentieren. Mit dem Lichteinfall und der Intensität kannst du die Teile eines Bildes hervorheben, die interessant und ansehnlich sind wie bei diesem Skorpionfisch. Der unattraktive Hintergrund wird so einfach ausgelassen.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual Beam’s Spot Funktion
Einstellungen: ISO 120, f/11, 1/100s

 

Warte auf den richtigen Moment

Riff Szene
Bali, Indonesien

Wenn du deine Riffumgebung fotografierst, ist das Warten auf den richtigen Moment sehr wichtig um ein gutes Foto zu machen. Gewöhnlich verschwinden Fische vom Riff wenn Taucher ihnen zu nahe kommen. Aber wenn du abwartest und dabei ruhig bleibst, kommen sie nach kurzer Zeit zurück. Sei dann bereit den Auslöser zu drücken.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/2.5, 1/125s

Wie du in RAW aufnimmst

Nacktschnecke
Bali, Indonesien

Wenn du im Super Makro Autofokus Modus fotografierst und deine KAmera auf JPG + RAW einstellst, hast du dein Bild auch im RAW Format und kannst es anschließend mit üblicher Bildbearbeitungssoftware wie Adobe Photoshop oder Lightroom bearbeiten, beschneiden und optimieren.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual BeamDC-Series Super Makro Objektiv
Einstellungen: ISO 125, f/8, 1/50s

 

Vertikale Objekte fotografieren

Seepferdchen
Kubu, Indonesien

Wenn du vertikale Objekte wie dieses Seepferdchen fotografieren willst, stelle sicher, dass sich die Kamera im Portrait-Modus befindet um möglichst nahe an das Objekt herangehen zu können. Dies führt zum bestmöglichen Ergebnis und wird die Details des Lebewesens am Besten zur Geltung bringen.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual BeamDC-Series Super Makro Objektiv
Einstellungen: ISO 125, f/2.8, 1/320s

Diagonales Fotografieren

Wasserflugzeug
Palau

Fotografiere diagonal, damit das gesamte Objekt auf das Foto passt, wie die Flügen dieses japanischen Wasserflugzeugs in Palau. Den Taucher nebem dem Wrack zu platzieren hilft dem Betrachter eine akkurate Vorstellung von der Größ des Objekty zu entwickeln.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/2.5, 1/320s

 

Silhouetten kreieren

Palau

In einer Höhle oder wie hier einer Grotte, erzeugst du tolle Silhouetten wenn du von innen nach außen fotografierst. Platziere den Taucher im offenen blau, möglichst mit einem Licht um eine außergewöhnliche Komposition zu kreieren.

Equipment: SeaLife DC20000.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/2.0, 1/160s

Blauer Hintergrund

Palau

Schildkröten fressen häufig am Grund oder atmen an der Oberfläche. Dazwischen steigen oder sinken sie schnell, doch genau das ist der perfekte Moment um ein Bild der Tiere mit einfachem blauen Hintergrund zu machen. Stelle sicher, dass du die Schildkröte nicht beim Atmen oder Fressen störst, indem du ausreichend Abstand hältst.

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/5, 1/250s

 

Nahaufnahmen beschneiden

Bali, Indonesien

Der Super Makro Modus ermöglicht es wirkliche nahe an das Objekt herangehen zu können und alle winzigen Details gut zu erkennen. Die Qualität der DC2000 ist gut genug um das Foto in der Nachbearbeitung noch weiter zu beschneiden um sogar noch näher an das Objekt zu kommen. 

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual BeamSuper Makroobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/5, 1/250s

Klare Fotos aufnehmen

Malapascua, Philippinen


Saubere Fotos ohne störende Elemente, die vom Hauptobjekt ablenken ist in der Tierfotografie sehr wichtig. In diesem Fall war es ein gigantischer Anglerfisch, der unter einem Stein saß und einen unpassenden Hintergrund bot. Um den Fisch maskieren zu können und einen sauberen, schwarzen Hintergrund zu erhalten, habe ich die Spot Funktion der Sea Dragon 2100 Dual Beam Lampe genutzt und nur den Fisch angeleuchtet, nicht jedoch den Hintergrund.

Equipment:  SeaLife DC2000SeaLife Sea Dragon 2100 Dual Beam
Einstellungen: ISO 125, f/9, 1/200s

 

Tolle Kompositionen

Rangiroa, Französisch Polynesien

Einfache Kompositionen mit Formen und Objekten führt in der Regel zu spannenden Resultaten für den Betrachter. So wie bei diesem Bild, mit einem kugelförmigen Korallenkopf und zwei darüber schwebenden Fischen.

Equipment:  SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.75x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/1.8, 1/200s

Lass Farben zur Geltung kommen

Palau

Wenn du Wracks fotografieren möchtest, versuche mit diagonalen zu arbeiten, um sie ins Bild zu bekommen. Du kannst auch ausschließlich mit Sonnenlicht arbeiten aber nie mit Gegenlicht, damit die Farben gut zur Geltung kommen. Je flacher, desto besser für Aufnahmen mit Umgebungslicht.

Equipment:  SeaLife DC2000Sea Dragon Flash0.75x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: 125, f/2.5, 1/320s

 

Kleine Räume nutzen

Bali, Indonesia

Die DC2000 ist die perfekte Kamera um in kleine Löcher und Hohlräume zu passen, wo ein größeres Kamerasystem schlicht zu groß ist. Wenn deine Lampe das Objekt nicht komplett beleuchten kann, kannst du sie ganz einfach vom Griff lösen und seitlich oder von oben leuchten. 

Equipment:SeaLife DC2000SeaLife Sea Dragon 2100 Dual BeamSuper Makroobjektiv
Einstellungen: ISO 200, f/11, 1/400s

Fischschwärme fotografieren

Sharm El-Sheikh, Ägypten

Fischschwärme zu fotografieren ist eine der schwierigsten Aufgaben in der Unterwasserfotografie. Du musst geduldig und ruhig sein bis der Fischschwarm so nah wie möglich ist. Ein anderer Taucher fungiert als Model und hilft, den Schwarm beisamen zu halten. 

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon Universal FlashSeaLife 0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/5,6, 1/200s

 

Im Gegenlicht fotografieren

Sharm El-Sheikh, Ägypten

Im Gegenlicht zu fotografieren führt in der Regel zu überbelichteten Bildern mit dunklem Vordergrund. Um das zu vermeiden, sollte ein Objekt vor der Sonne platziert werden, die Blendenöffnung klein und die Belichtungszeit niedrig gewählt werden. Nutze außerdem einen Blitz. 

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon Universal Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/11, 1/250s

Kreatives Gegenlicht

Sharm El-Sheikh, Ägypten

Zusaätzlich zum Licht von deinem Blitz, kann eine Lampe hinter dem Objekt einen farbenfrohen Sonnenlicht-Effekt erzeugen. In diesem Fall wurde ein Sea Dragon 2500 Lampenkopf verwendet. Der Effekt funktioniert nachts am besten oder im inneren von Wracks. I

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon Universal FlashSeaLife 0.5x Weitwinkelobjektiv, und Sea Dragon 2500 ferngesteuerter Lampenkopf
Einstellungen : ISO 125, f/1,8, 1/30s

 

Regeln der Bildkomposition

Bali, Indonesien

Ein kleiner Fisch oder ein kleines Objekt, das sich for einem monochromatischen Hintergrund befindet, kann großartige Bilder ergeben, wenn du den Regeln des Bildaufbaus folgst und diagonale Objekte im Bild festhältst. 

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon 2100 Dual BeamSuper Makroobjektiv
Einstellungen: ISO 200, f/4, 1/250s

Situationen mit geringer Sicht

Hurghada, Ägypten

Verändere in Situationen mit geringer Sicht deine Perspektive und fotografiere aufwärts in Richtung der Oberfläche um so viel Licht wie möglich ins Bild zu bekommen. Das Ergebnis ist ein blauerer Hintergrund. Nutze deinen Blitz um die bestmöglichen Farben im Vordergrund zu erhalten. Ein Weitwinkelobjektiv erhöht deinen Bildwinkel und erhöht die Abdeckung des Vordergrunds.

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon Universal FlashSeaLife 0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/250s

 

Nutze die Sonne zu deinem Vorteil

Bali, Indonesien

Die Sonne auf den Bildern zu integrieren ist ein toller Effekt. Das Problem ist, dass lange Sonnenstrahlen dein Bild überbelichten können. Um das zu verhindern, erhöhe die Verschlusszeit auf 1/1250s an deiner DC2000. Der Sea Dragon Universalblitz kann die Geschwindigkeit synchronisieren und sorgt für gutes Licht und knackige Farben im Vordergrund.

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon Universal Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 200, f/10, 1/1250s

Teste dein Können

Kubu, Indonesien

Anemonenfische sind tolle Objekte um dein Können unter Wasser zu testen. Sie bleiben ruhig und erlauben es dir sehr nahe an sie heran zu kommen. Das wichtigste ist, den Auslöser im richtigen Moment zu drücken um den Fisch gut ins Bild zu bekommen. Mit ein bisschen Übung gelingt dir sicher das perfekte Bild. 

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Universal Flash
Einstellungen: ISO 200, f/8, 1/320s

 

Fotografiere schwierige Objekte

Palau


Unterwasserlebewesen wie diese Marine animals, like this Echte Karettschildkröte sind häufig schwierig zu fotografieren. Aber wenn du ruhig bleibst und dich sehr sehr langsam an die Tiere annäherst und vermeidest zuviele Blasen zu machen, lassen sie dich nahe an sich heran. 

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Universal Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/2.8, 1/160s


Warte ab

Brother Islands, Ägypten

Wenn du einen tollen Spot in den Korallen findest, warte ein paar Minuten ab und bring deine DC2000 in Position, bis Fische durch dein Bild schwimmen. Die meisten Fische werden nach ein paar Minuten zurück kehren, wenn sie anfangs von den Luftblasen der Taucher fliehen. 

Equipment: SeaLife DC2000Sea Dragon Universal Flash0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/30s

 


Nutze das vorhandene Licht

Shaab Claudia, Fury Shoals, Ägypten

Manchmal ist es besser, deine Lampe oder den Blitz auszuschalten und nur mit dem natürlich vorhandenen Licht zu arbeiten. Die Sonnenstrahlen in dieser Grotte kommen am besten mit einer langen Verschlusszeit zur Geltung. 

Equipment: SeaLife DC20000.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen:  ISO 125, f/4.5, 1/25s

In flachen Tiefen fotografieren


Marsa Alam, Ägypten

Mit hellem Sonnenlicht im Hintergrund und mit einer Tiefe von weniger als 10 Metern von der Oberfläche brauchst du keine Lampen und Blitze um die tollen Farben des Riffs festzuhalten. Wenn du näher oder tiefer gehst, solltest du aber einen Blitz oder LED Lampen in Betracht ziehen.   

Equipment: SeaLife DC20000.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen: ISO 125, f/2.8, 1/400s

 

Hai Portrait Tipps

Brother Island, Ägypten

Um Haie zu fotografieren, solltest du warten, bis die Tiere so nahe wie möglich kommen, so dass sie zentral auf deiner Aufnahme sind, wenn du den Auslöser drückst. Wenn du das Bild zu früh machst, mangelt es an Farben und Details, weil das Tier noch zu weit entfernt ist.  

Equipment:SeaLife DC20000.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen:  ISO 125, f/5.6, 1/400s

Nutze das Licht auf kreative Weise


SS Thistlegorm Wrack, Sharm El Sheikh, Ägypten

Sea Dragon Lampen können mit dem Flex-Connect System schnell und einfach von deiner Kamera getrennt werden. Nimm also deine Lampe (oder mehrere) und platziere sie hinter dem Fotoobjekt, wie hier einem Teil des Wracks, um spannende indirekte Beleuchtungseffekte zu erzeugen. 

Equipment:SeaLife DC2000Sea Dragon 2500, 0.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen:  ISO 125, f/1.8, 1/25s

 

Stell den besten Teil in den Mittelpunkt deiner Aufnahme

Brother Island, Ägypten

Wenn es dir nicht möglich ist, das komplette Wrack zu fotografieren, versuche die besten Teile zu highlighten. Arrangiere dein Objekt gemeinsam mit deinem Model vor dem blauen Wasser, um den Teil des Wracks noch mehr zur Geltung zu bringen.

Equipment:SeaLife DC20000.5x WeitwinkelobjektivSea Dragon Universal Flash
Einstellungen: ISO 125, f/4, 1/100s

Nutze die Bildtiefe

Marsa Alam, Ägypten

Die Platzierung von Objekten in unterschiedlichen Abständen erzeugt Tiefe und Dimension im Bild. Achte auf Blende und Einstellungen, wenn sich der Abstand vom Vorder- zum Hintergrund ändert. 

Equipment:SeaLife DC20000.5x Weitwinkelobjektiv
Einstellungen:  ISO 125, f/2.8, 1/450s